Sehr geehrte Damen und Herren,

nach unserer Auftaktveranstaltung im März, deren Thema „Trennungsmanagement und Trennungskultur“ war, möchten wir Sie zu einem weiteren Workshop einladen.

Inhalte werden Neuerungen des Arbeitsrechts und die besondere Rolle, die einer Führungskraft im Zuge einer Trennungssituation zukommt, sein.

Wir möchten Sie herzlich zu unserem Workshop „Trennungsmanagement in Unternehmen“ am 4. Oktober 2018 um 15:30 Uhr einladen. Der Teilnehmerbetrag beträgt 95€ pro Person.

Veranstaltungsort ist die Kanzlei Gunkel, Kunzenbacher & Partner (Detmolder Str. 120a, 33604 Bielefeld).

Inhalte des Workshops:

Die Rolle der Führungskraft im Trennungsprozess

Referentin: Christiane Matuschka (Matuschka Top Executive Consulting & Partner, Outplacement Beratung, Bielefeld)

  • Organisation des Trennungsprozesses
  • Professionelle Trennungsgespräche: fair, wertschätzend und empathisch
  • Einbeziehung aller Beteiligten, von der Personalabteilung bis zum Betriebsrat
  • Prozessabläufe in betroffenen Abteilungen sicherstellen
  • Arbeit mit den Reaktionen der Belegschaft
  • Praxis, Beispiele und Reflexion

Rechtliche Möglichkeiten einer Trennung im Arbeitsverhältnis

Referentin: Ursula Gunkel (Fachanwältin für Arbeitsrecht und Handels- und Gesellschaftsrecht, Kanzlei Gunkel, Kunzenbacher und Partner, Bielefeld)

Der Gesetzgeber gibt vor, dass die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses stets die „ultima ratio“ sein soll und daher immer geprüft werden muss, ob ein Verbleiben im Unternehmen nicht doch möglich ist.

  • Doch was tun bei dauerhaft leistungsschwachen Mitarbeitern?
  • Wie fülle ich Lücken von Mitarbeitern, die wegen Krankheit häufig für kurze Zeiträume arbeitsunfähig sind?
  • Wie stelle ich rechtzeitig die rechtlichen Weichen für eine unvermeidbare Kündigung?

Eine Kündigung kommt häufig entweder aus rechtlichen oder sozialen Gesichtspunkten nicht in Betracht.

  • Was kann ich im Trennungsgespräch als einvernehmliche Lösung anbieten?
  • Wie sollte ein Aufhebungsvertrag gestaltet sein?
  • Welche sozialversicherungsrechtlichen Aspekte muss ich beachten?
  • Wir geben Ihnen Antworten auf diese Fragen und bieten praktische Hilfestellungen an.

Wir bitten um Ihre Anmeldung über unser Kontakformular.

Ihre Teilnahme wird nach Eingangsdatum der Anmeldung berücksichtigt. Gerne dürfen Sie auch Kollegen anmelden. Eine Bestätigung Ihrer Reservierung erhalten Sie kurzfristig per E‐Mail.

Über Ihre Anmeldung und Ihr Kommen würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Matuschka und Ursula Gunkel