kanzlei-gunkel-kunzenbacher-partner-rechtsanwaelte-bielefeld-arbeitsrecht-2000-1333

Das sind die Nachteile der Basis-Rente (der sogenannten Rürup-Rente):

Über die folgenden Nachteile der Rürup-Rente wird in der Regel gar nicht bis kaum aufgeklärt:

  • Die Basisrente/Rürup-Rente kann im Kündigungsfall nicht ausgezahlt werden, sondern wird lediglich beitragsfrei gestellt.
  • Zum Renteneintritt wird nur eine monatliche Rente ausgezahlt. Ein Rückkauf oder eine Kapitalausschüttung sind komplett ausgeschlossen.
  • Die Basisrente/Rürup-Rente ist nicht vererbbar. Im Fall des Todes des Versicherten gibt es für die Hinterbliebenen weder Witwen- noch Waisenrenten.
  • Die Basisrente/Rürup-Rente kann in keiner Weise übertragen, veräußert, beliehen werden oder als Sicherheit dienen.
  • Hohe Abschluss- und Verwaltungskosten schmälern die Rendite der Altersvorsorge erheblich.
  • Entgegen einer verbreiteten Annahme ist die monatlich ausgezahlte Basisrente/Rürup- Rente nicht steuerbefreit. Lediglich die Beiträge für die Basisrente/Rürup-Rente können teilweise von der Steuer abgesetzt werden.

Eine Erstberatung in Fällen der Rürup-Falle ist bei uns kostenlos. Rufen Sie uns direkt an:

+49 (521) 136 99 87 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

kanzlei-gunkel-kunzenbacher-partner-rechtsanwaelte-bielefeld-arbeitsrecht-2000-1333

Das sind die Nachteile der Basis-Rente (der sogenannten Rürup-Rente):

Über die folgenden Nachteile der Rürup-Rente wird in der Regel gar nicht bis kaum aufgeklärt:

  • Die Basisrente/Rürup-Rente kann im Kündigungsfall nicht ausgezahlt werden, sondern wird lediglich beitragsfrei gestellt.
  • Zum Renteneintritt wird nur eine monatliche Rente ausgezahlt. Ein Rückkauf oder eine Kapitalausschüttung sind komplett ausgeschlossen.
  • Die Basisrente/Rürup-Rente ist nicht vererbbar. Im Fall des Todes des Versicherten gibt es für die Hinterbliebenen weder Witwen- noch Waisenrenten.
  • Die Basisrente/Rürup-Rente kann in keiner Weise übertragen, veräußert, beliehen werden oder als Sicherheit dienen.
  • Hohe Abschluss- und Verwaltungskosten schmälern die Rendite der Altersvorsorge erheblich.
  • Entgegen einer verbreiteten Annahme ist die monatlich ausgezahlte Basisrente/Rürup- Rente nicht steuerbefreit. Lediglich die Beiträge für die Basisrente/Rürup-Rente können teilweise von der Steuer abgesetzt werden.

Eine Erstberatung in Fällen der Rürup-Falle ist bei uns kostenlos. Rufen Sie uns direkt an:

+49 (521) 136 99 87 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

kanzlei-gunkel-kunzenbacher-partner-rechtsanwaelte-bielefeld-arbeitsrecht-2000-1333

Das sind die Nachteile der Basis-Rente (der sogenannten Rürup-Rente):

Über die folgenden Nachteile der Rürup-Rente wird in der Regel gar nicht bis kaum aufgeklärt:

  • Die Basisrente/Rürup-Rente kann im Kündigungsfall nicht ausgezahlt werden, sondern wird lediglich beitragsfrei gestellt.
  • Zum Renteneintritt wird nur eine monatliche Rente ausgezahlt. Ein Rückkauf oder eine Kapitalausschüttung sind komplett ausgeschlossen.
  • Die Basisrente/Rürup-Rente ist nicht vererbbar. Im Fall des Todes des Versicherten gibt es für die Hinterbliebenen weder Witwen- noch Waisenrenten.
  • Die Basisrente/Rürup-Rente kann in keiner Weise übertragen, veräußert, beliehen werden oder als Sicherheit dienen.
  • Hohe Abschluss- und Verwaltungskosten schmälern die Rendite der Altersvorsorge erheblich.
  • Entgegen einer verbreiteten Annahme ist die monatlich ausgezahlte Basisrente/Rürup- Rente nicht steuerbefreit. Lediglich die Beiträge für die Basisrente/Rürup-Rente können teilweise von der Steuer abgesetzt werden.

Eine Erstberatung in Fällen der Rürup-Falle ist bei uns kostenlos. Rufen Sie uns direkt an:

+49 (521) 136 99 87 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

AKTUELLE BEITRÄGE ZUM THEMA RÜRUP-FALLE

  • Rentenbescheid

Rürup-Rente: Was kostet mich eine Klage? Trägt meine Rechtsschutzversicherung die Kosten?

2. März 2020|Kommentare deaktiviert für Rürup-Rente: Was kostet mich eine Klage? Trägt meine Rechtsschutzversicherung die Kosten?

Im besten Fall kostet eine Klage für Sie am Ende gar nichts - denn es gilt: Der Verlierer zahlt! Da [...]

Widerruf Baufinanzierung

Alle Beiträge zum Thema Rürup-Falle

Praxistipp

Die bisherigen Entscheidungen zugunsten der Versicherungsnehmer machen Mut. Versicherungsvermittler haben die Pflicht Sie alsVersicherungsnehmer vor Vertragsschluss ausdrücklich über die Nachteile einer Basisrentenversicherung zu informieren.

Machen Sie Ihre Ansprüche geltend, wenn Sie bei Abschluss Ihres Rürup-Vertrages nicht vollumfänglich über die Nachteile der Basisrentenversicherung informiert wurden. Eine kostenlose Erstberatung in Fällen der Rürup-Falle bieten Ihnen hier die erfahrenen Anwältinnen und Anwälte der Kanzlei Gunkel, Kunzenbacher & Partner.

Bitte füllen Sie unser  Formular zu Rürup-Falle aus. Sie können es dann direkt von unserer Website an GUNKEL, KUNZENBACHER & PARTNER senden. Wir nehmen eine für Sie völlig kostenlose Erfolgsprüfung vor und melden uns danach sofort bei Ihnen.

KONTAKTFORMULAR RÜRUP-FALLE

RECHTLICHER HINTERGRUND

Gunkel, Kunzenbacher & Partner aus Bielefeld klärt Sie über die rechtlichen Hintergründe des Abgasskandals auf

Versicherte einer staatlich geförderten Basisrentenversicherung, der sogenannten Rürup-Rente, haben bei Falschberatung Schadensersatzansprüche.

Das OLG Köln hat entschieden: Sämtlich eingezahlte Versicherungsbeiträge müssen vom Versicherungsgeber zurückgezahlt werden!Das Urteil (Az. 20U185/18 vom 26. Juli 2019) ist eines der ersten Urteile, dass zu der Frage, inwieweit Versicherte Ansprüche gegen ihren Versicherer haben, eine Antwort liefert.

Das Oberlandesgericht Köln entschied, ein Versicherungsvermittler bzw. Versicherer ist dazu verpflichtet, den Vertragspartner nicht nur über die Vorteile einer Rürup-Rente aufzuklären, sondern auch über ihre Nachteile.

Darunter fällt unter anderem die Pflicht, den Vertragspartner darüber zu informieren, dass eine Auszahlung des Guthabens sowohl im Kündigungsfall als auch zum Vertragsende in einer Summe nicht möglich ist. Dem Vertragspartner muss deutlich gemacht werden, dass er weder in der Einzahlungszeit noch bei der Auszahlung die Möglichkeit hat, über das Kapital zu verfügen.

Praxistipp

Die bisherigen Entscheidungen zugunsten der Versicherungsnehmer machen Mut. Versicherungsvermittler haben die Pflicht Sie alsVersicherungsnehmer vor Vertragsschluss ausdrücklich über die Nachteile einer Basisrentenversicherung zu informieren.

Machen Sie Ihre Ansprüche geltend, wenn Sie bei Abschluss Ihres Rürup-Vertrages nicht vollumfänglich über die Nachteile der Basisrentenversicherung informiert wurden. Eine kostenlose Erstberatung in Fällen der Rürup-Falle bieten Ihnen hier die erfahrenen Anwältinnen und Anwälte der Kanzlei Gunkel, Kunzenbacher & Partner.

Bitte füllen Sie unser  Formular zu Rürup-Falle aus. Sie können es dann direkt von unserer Website an GUNKEL, KUNZENBACHER & PARTNER senden. Wir nehmen eine für Sie völlig kostenlose Erfolgsprüfung vor und melden uns danach sofort bei Ihnen.

KONTAKTFORMULAR RÜRUP-FALLE

RECHTLICHER HINTERGRUND

Gunkel, Kunzenbacher & Partner aus Bielefeld klärt Sie über die rechtlichen Hintergründe des Abgasskandals auf

Versicherte einer staatlich geförderten Basisrentenversicherung, der sogenannten Rürup-Rente, haben bei Falschberatung Schadensersatzansprüche.

Das OLG Köln hat entschieden: Sämtlich eingezahlte Versicherungsbeiträge müssen vom Versicherungsgeber zurückgezahlt werden!Das Urteil (Az. 20U185/18 vom 26. Juli 2019) ist eines der ersten Urteile, dass zu der Frage, inwieweit Versicherte Ansprüche gegen ihren Versicherer haben, eine Antwort liefert.

Das Oberlandesgericht Köln entschied, ein Versicherungsvermittler bzw. Versicherer ist dazu verpflichtet, den Vertragspartner nicht nur über die Vorteile einer Rürup-Rente aufzuklären, sondern auch über ihre Nachteile.

Darunter fällt unter anderem die Pflicht, den Vertragspartner darüber zu informieren, dass eine Auszahlung des Guthabens sowohl im Kündigungsfall als auch zum Vertragsende in einer Summe nicht möglich ist. Dem Vertragspartner muss deutlich gemacht werden, dass er weder in der Einzahlungszeit noch bei der Auszahlung die Möglichkeit hat, über das Kapital zu verfügen.

IHRE ANSPRECHPARTNER ZUM THEMA RÜRUP-FALLE