VERSICHERUNGSRECHT

Versicherungen bestimmen einen großen Teil unseres heutigen Lebens. Daraus ergibt sich zwangsläufig, dass das Versicherungsrecht mehr und mehr an Bedeutung gewinnt.

WIR BERATEN UND VERTRETEN IHRE INTERESSEN

Eine Spezialisierung auf das Versicherungsrecht ist unumgänglich, um zu sachgerechten Ergebnissen zu gelangen. Wir bieten daher fachspezifische Rechtsberatung mit langjähriger Erfahrung.

IHR ANSPRECHPARTNER IM VERSICHERUNGSRECHT

TOLGAY EYRICE

RECHTSANWALT

Rechtsgebiet
Versicherungsrecht

MEHR ERFAHREN
logo-mcdonalds-heiderich
„Die Kanzlei GUNKEL, KUNZENBACHER & PARTNER vereint für mich ein sehr angenehmes Maß an zwischenmenschlichem Verständnis mit einer hohen Fachkompetenz. Hier fühle ich mich seriös beraten und erfolgreich vertreten.“
ARNDT HEIDERICH • FRANCHISE-NEHMER DER MCDONALD´S DEUTSCHLAND INC.
logo-hdg-dachtechnik
„Wir arbeiten seit 15 Jahren mit der Kanzlei GUNKEL, KUNZENBACHER & PARTNER zusammen. Diese Kanzlei kennt uns und vor allem unser Geschäft. Ohne dieses Praxiswissen kann man im Baugeschäft keinen Prozess gewinnen.“
MARC HOLLENSTEINER • GESCHÄFTSFÜHRUNG • H.D.G.-DACHTECHNIK
“GUNKEL, KUNZENBACHER & PARTNER haben mich viele Jahre anwaltlich begleitet.
Ich schätze besonders ihre Fähigkeit, pragmatische Lösungen zu finden.”
HERBERT SOMMER
„GUNKEL, KUNZENBACHER & PARTNER haben einen guten unternehmerischen Blick.
Sie haben uns durch effiziente Vorarbeit schon vor so manchem Rechtsstreit bewahrt.“
LARS BIRKMANN • GESCHÄFTSFÜHRENDER GESELLSCHAFTER RBV BIRKMANN GMBH

„Dynamische, faire und kompetente Beratung und Dienstleistung. Wir empfehlen die Kanzlei Gunkel, Kunzenbacher und Partner gern auch an unsere Kunden weiter.“

JÖRG SCHÜLER • UNTERNEHMENSBERATER • JSCC GMBH

„Als Unternehmer in der Medienbranche schätze ich an Gunkel, Kunzenbacher & Partner den klaren Blick fürs Wesentliche in schwierigen Situationen: Die Anwälte begleiten uns nicht nur mit juristischer Fachkompetenz, sondern auch mit fundiertem Rat, wo es sich lohnt, für unser Recht zu streiten oder besser einen Ausgleich zu suchen.“

STEFAN PROTT • RDN AGENTUR FÜR PR GMBH & CO. KG • RDN VERLAGS GMBH

AKTUELLE BEITRÄGE ZUM THEMA VERSICHERUNGSRECHT

  • Bausachen sind vom Rechtsschutz nicht umfasst?

    Doch! Es handelt sich um einen weit verbreiteten Irrtum, dass Rechtsstreitigkeiten in Bausachen von Rechtsschutzversicherungen nicht gedeckt sind. Hier ist im Einzelfall dringend eine Prüfung nötig. Normalerweise gibt es tatsächlich einen Ausschluss in Rechtsschutzversicherungen. Der betrifft aber – normalerweise – nur Rechtsstreitigkeiten, die im Zusammenhang mit einem Neubau oder einem genehmigungspflichtigen Umbau stehen. Im Umkehrschluss heißt das: Wenn ich Renovierungsarbeiten [...]

  • kanzlei-gunkel-kunzenbacher-partner-rechtsanwaelte-bielefeld-widerruf-baufinanzierung-blau

    BGH: Fehlende Nennung der Aufsichtsbehörde führt zur Widerruflichkeit von Immobiliardarlehensverträgen

    Der Bundesgerichtshof hat durch Urteil vom 22.11.2016 (Az. XI ZR 434/15) entschieden, dass eine von vielen Sparkassen - vornehmlich im Zeitraum von 2010 bis 2012 - zu Immobiliendarlehen verwendete Belehrung unzutreffend ist. Der BGH kritisierte in jenem Fall, dass in der Widerrufsbelehrung das Anlaufen der Frist von Angaben zur für die Sparkasse zuständigen Aufsichtsbehörde abhängig gemacht wurde. Im zugrundeliegenden [...]

  • kanzlei-gunkel-kunzenbacher-partner-rechtsanwaelte-bielefeld-widerruf-baufinanzierung-blau

    Widerruf Baufinanzierung: Ihre Rechtschutzversicherung lehnt ab und verweigert Ihnen die Deckung? Zu Unrecht! Wir haben hier unsere jüngst erstrittenen Urteile zusammengestellt

    OLG Hamm: Bestätigung des Deckungsschutzes für Zug-um-Zug Antrag Das OLG Hamm bestätigt, dass der Antrag auf Freigabe der Sicherheiten (z. B. Löschung oder Abtretung der Grundschuld) unter den Deckungsschutz fällt. Bereits erstinstanzlich hatte das Landgericht Bielefeld in seinem Urteil vom 29.01.2016, Az. 5 O 153/15, vollen Rechtsschutz für den begehrten Leistungsantrag auf Freigabe der Sicherheiten Zug-um-Zug gegen Zahlung des Restsaldos [...]

  • Deckungsschutz für Zug-um-Zug Antrag

    Das Landgericht Bielefeld hat in seinem Urteil vom 29.01.2016, AZ. 5 O 153/15, vollen Rechtsschutz für eine Leistungsklage (Zug-um-Zug Antrag) zugesprochen. Insbesondere in Rechtsstreitigkeiten, die sich mit dem Widerruf von Darlehensverträgen beschäftigen, sind nahezu sämtliche Rechtsschutzversicherungen dazu übergegangen den Rechtsschutz in diesen Angelegenheiten einzuschränken. Häufiger Streitpunkt sind die Klageanträge sowie die Bemessung des Gegenstandswertes. So werden im Rahmen des Klageverfahrens [...]