BAU- UND ARCHITEKTENRECHT

Das Baurecht erfordert spezielle und praktische Erfahrung zur zielführenden Vertretung von Bauunternehmern als auch Bauherren.

Insbesondere Baumängel sind oftmals Anlass für langwierige Streitfälle zwischen den am Bau beteiligten Parteien.

ERFAHRUNG AUS DER PRAXIS

Die Fähigkeit, Sachverständigengutachten kritisch zu beurteilen benötigt Erfahrung aus der Praxis – sowohl am Schreibtisch, als auch auf der Baustelle.

Hans Peter Gunkel ist seit 15 Jahren ausschließlich im Baurecht tätig und vertritt insbesondere Bauunternehmen. Er verfügt über die nötige Erfahrung, Ihre Werklohnansprüche konsequent und rechtssicher durchzusetzen.

HÄUFIGE FRAGEN

  • Welche Bau- und Leistungsmängel sind aufgetreten?
  • Wer trägt die Beweislast?
  • Wie finde ich den richtigen Sachverständigen?
  • Welche Pflichten zur Nachbesserung bestehen?
  • Inwiefern dürfen Rechnungen gekürzt werden?
  • Wie setze ich meine Werklohnansprüche gegenüber Auftraggebern durch?
  • Wie lange lassen sich Bau- oder Leistungsmängel einklagen?
  • Welche Verjährungsfristen sind zu beachten?
  • Wie kann ich meine Ansprüche sichern?

IHRE ANSPRECHPARTNER IM BAU- UND ARCHITEKTENRECHT

HANS PETER GUNKEL

RECHTSANWALT

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

MEHR ERFAHREN

BENEDIKT BIGOS

RECHTSANWALT

Rechtsgebiet
Bau- und Architektenrecht

MEHR ERFAHREN
logo-mcdonalds-heiderich
„Die Kanzlei GUNKEL, KUNZENBACHER & PARTNER vereint für mich ein sehr angenehmes Maß an zwischenmenschlichem Verständnis mit einer hohen Fachkompetenz. Hier fühle ich mich seriös beraten und erfolgreich vertreten.“
ARNDT HEIDERICH • FRANCHISE-NEHMER DER MCDONALD´S DEUTSCHLAND INC.
logo-hdg-dachtechnik
„Wir arbeiten seit 15 Jahren mit der Kanzlei GUNKEL, KUNZENBACHER & PARTNER zusammen. Diese Kanzlei kennt uns und vor allem unser Geschäft. Ohne dieses Praxiswissen kann man im Baugeschäft keinen Prozess gewinnen.“
MARC HOLLENSTEINER • GESCHÄFTSFÜHRUNG • H.D.G.-DACHTECHNIK
“GUNKEL, KUNZENBACHER & PARTNER haben mich viele Jahre anwaltlich begleitet.
Ich schätze besonders ihre Fähigkeit, pragmatische Lösungen zu finden.”
HERBERT SOMMER
„GUNKEL, KUNZENBACHER & PARTNER haben einen guten unternehmerischen Blick.
Sie haben uns durch effiziente Vorarbeit schon vor so manchem Rechtsstreit bewahrt.“
LARS BIRKMANN • GESCHÄFTSFÜHRENDER GESELLSCHAFTER RBV BIRKMANN GMBH

„Dynamische, faire und kompetente Beratung und Dienstleistung. Wir empfehlen die Kanzlei Gunkel, Kunzenbacher und Partner gern auch an unsere Kunden weiter.“

JÖRG SCHÜLER • UNTERNEHMENSBERATER • JSCC GMBH

„Als Unternehmer in der Medienbranche schätze ich an Gunkel, Kunzenbacher & Partner den klaren Blick fürs Wesentliche in schwierigen Situationen: Die Anwälte begleiten uns nicht nur mit juristischer Fachkompetenz, sondern auch mit fundiertem Rat, wo es sich lohnt, für unser Recht zu streiten oder besser einen Ausgleich zu suchen.“

STEFAN PROTT • RDN AGENTUR FÜR PR GMBH & CO. KG • RDN VERLAGS GMBH

AKTUELLE BEITRÄGE ZUM THEMA BAU- UND ARCHITEKTENRECHT

kanzlei-gunkel-kunzenbacher-partner-rechtsanwaelte-bielefeld-baurecht

Alle Beiträge zum Thema Bau- und Architektenrecht

  • Kreditlinie

    Unternehmens-Kreditlinie gefährdet durch zu hohe Sicherheiten?

    Sie sind Unternehmerin oder Unternehmer und Ihre Kreditlinien sind dadurch belastet oder gar überlastet, dass mehr und mehr Sicherheiten gestellt werden müssen? Dann sollten Sie das überprüfen lassen. Grundsätzlich spricht natürlich nichts dagegen, dass in Werkverträgen wechselseitige Leistungen durch das Stellen von Sicherheiten abgesichert werden. Allerdings wird das Begehren nach solchen Sicherheiten häufig überzogen, was letztlich dazu führt, dass redliche [...]

  • Zinsen

    Überraschung nach Ablauf der zehnjährigen Zinsbindung Ihres Darlehens: Sie kommen aus einem Zinsswap nicht heraus?

    In der Vergangenheit wurden zur Absicherung langfristiger Darlehen auch Swapgeschäfte von den Banken angeboten. Ein eigentlich variabler Zinssatz der anbietenden Bank wurde zusätzlich mit einer Zinsgarantie einer anderen Bank (meist eine Landesbank, z.B. West LB oder Helaba oder ähnliche) kombiniert angeboten. So wurde dann einen langfristig „sicherer“ Zins von 30 Jahren und mehr versprochen (Fragt sich nur: Sicher für wen?). [...]

  • Bei Krisen auf dem Bau ist höchste Vorsicht geboten!

    Die Abwicklung eines zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer geschlossenen Bauvertrages dauert häufig mehrere Monate, gar Jahre. In einer so langen Vertragsbeziehung kommt es hin und wieder zu Meinungsverschiedenheiten. Manchmal zeichnet sich dann ab, dass es für die eine oder andere Partei besser ist, den Bauvertrag vorzeitig durch Kündigung zu beenden. Erkennt man eine solche Krisensituation, ist eine klare Strategie [...]

  • kanzlei-gunkel-kunzenbacher-partner-rechtsanwaelte-bielefeld-baurecht-architektenrecht-2000-1333

    Der Kostenvoranschlag reicht nicht mehr…

    ...jedenfalls nicht, wenn man den Schadensersatz wegen Mängeln berechnen möchte. Noch bis Anfang des Jahres 2018 war die Sache eigentlich klar: An einem Bauvorhaben gab es Mängel, der Bauunternehmer weigerte sich diese zu beseitigen. Also geht der Bauherr los, holt sich einen Kostenvoranschlag bei einem anderen (Fach-)Handwerker und verlangt dann den dort ausgewiesenen Betrag ohne Mehrwehrt-/Umsatzsteuer. Ob der Bauherr [...]

  • kanzlei-gunkel-kunzenbacher-partner-rechtsanwaelte-bielefeld-baurecht-architektenrecht-2000-1333

    Achtung Häuslebauer!

    Der Bau eines Hauses ist oftmals für die Bauherren die größte Investition in ihrem Leben. Wer sich mit dem Bau auskennt, weiß, dass es hier sehr häufig zu Problemen und Rechtsstreitigkeiten kommt. Diese Rechtsstreitigkeiten sind meist langwierig und sehr kostenintensiv. Für den durchschnittlichen Häuslebauer sind solche Rechtsstreitigkeiten dann oft existenzbedrohend. Die Risiken, die mit Rechtsstreitigkeiten in finanzieller Hinsicht verbunden [...]