Alle Beiträge zum Thema Arbeitsrecht

Arbeitgeber müssen über nicht genommenen Urlaub aufklären

Der Anspruch eines Arbeitnehmers auf bezahlten Jahresurlaub erlischt nach dem aktuellen Urteil des BASG vom 19.02.2019 nur dann bereits am Ende des Kalenderjahres, wenn der Arbeitgeber vorher über den konkreten Anspruch auf Urlaub und die [...]

Dienstreisezeit ist Arbeitszeit – das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden

Bislang liegt allerdings lediglich eine Pressemitteilung des Bundesarbeitsgerichts vor – es bleibt also viel Raum für Spekulationen. Handelt es sich tatsächlich um eine grundlegende Änderung der bisherigen Rechtsprechung? In der Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs heißt es: [...]

Bundesverfassungsgericht kippt BAG-Rechtsprechung zum Vorbeschäftigungsverbot!

Die seit Jahren umstrittene BAG- Rechtsprechung bezüglich des sog. Vorbeschäftigungsverbots bei rein kalendermäßigen Befristungen gem. § 14 Abs. 2 TzBfG ist hinfällig. Das BAG hatte hier entgegen des Gesetzeswortlauts eine sachgrundlose Befristung als zulässig angesehen, [...]

Kündigung vom Arbeitgeber erhalten – was muss ich tun?

Für die meisten Arbeitnehmer ist der Erhalt einer Kündigung ein Schock. Ist der erste Schock überwunden gilt es schnell zu handeln. Denn: Möchten Sie gegen die Kündigung vorgehen, so muss innerhalb von 3 Wochen nach [...]

Wichtige Signale für Pflegekräfte bezüglich der Nachtzuschläge!

Das LAG Mecklenburg-Vorpommern hält einen Nachtzuschlag von 20 %, statt vereinbarten 11% für angemessen. (Urteil LAG Meck.-Vorpomm. vom 17.10.2017- AZ 2 Sa 57/17) Die Parteien streiten um die Höhe des Zuschlags für die Nachtarbeit nach [...]

Verdachtskündigung im Arbeitsrecht: Arbeitgeber muss den Arbeitnehmern ausreichend Zeit lassen, um sie anzuhören!

Aktuelles Urteil des Landesarbeitsgerichts Kiel: Eine Verdachtskündigung ist lediglich dann wirksam, wenn dem Arbeitnehmer vom Arbeitgeber ausreichend Zeit gegeben wurde, um zu den ihm vorgeworfenen Tatsachen Stellung zu nehmen. Hintergrund der Entscheidung war das folgende: [...]

Trennungsmanagement in Unternehmen – das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)

Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) hat eine zentrale Bedeutung im Bereich des Kündigungsschutzrechtes bei Krankheit. Das Gesetz (§ 167 Abs. 2 S. 1 Sozialgesetzbuch IX) sieht ein so genanntes betriebliches Eingliederungsmanagement zwingend vor, wenn ein Arbeitnehmer [...]

Arbeitsvertragliche Freiwilligkeitsvorbehalte bei Zusagen über Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Sie möchten als Arbeitgeber Ihren Mitarbeitern gerne eine Sonderzahlung zukommen lassen, wenn Ihr Geschäftsergebnis dies erlaubt? Sie möchten diese Leistung freiwillig gewähren, ohne dass Sie sich für die zukünftigen Jahre hierzu verpflichten? Dann Vorsicht bei [...]

Info zu Ihrem Arbeitszeugnis

Grundsätzlich gilt: ein Arbeitgeber erfüllt den Zeugnisanspruch, wenn das von ihm erteilte Zeugnis nach Form und Inhalt den gesetzlichen Anforderungen des § 109 GewO entspricht (st. Rspr. vgl. BAG 14.06.2016 - 9 AZR 8/15 - [...]

LAG Düsseldorf, 15.01.2018, Az. 12 Sa 936/16: Arbeitszeugnis

Das LAG Düsseldorf entschied in seinem Urteil vom 15.01.2018 (Az. 12 Sa 936/16), die Erwähnung einer „selbständigen“ Arbeitsweise stelle kein Zeugnisbrauch dar. Für einen Zeugnisbrauch sei nach Auffassung des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf erforderlich, dass die ausdrückliche [...]